Schlaraffia Castellum Cornoviae


Covid-19
Zutrittsregeln

Entsprechend den jeweils geltenden behördlichen Vorschriften gilt für den Zutritt zur Burg die 3G-Regel, d.h. geimpft, genesen, getestet. Personen, die dieser Regel nicht entsprechen oder Ausweis und Zertifikate nicht mitführen müssen leider abgewiesen werden. Sassen (auch Gäste) mit Krankheitssymptomen (Husten, Fieber, Erkältung ect,) haben dem Sippungsgeschehen fernzubleiben.

Unmittelbar nach Betreten der Burg ist ein gültiges Zertifikat über Impfungen, Genesung (Absonderungsbescheid oder ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion), gültiger PCR-Test oder Antigen-Test einer befugten Stelle dem Ceremonienmeister vorzuweisen. Sassen des Castellum Cornoviae weisen den Nachweis dem Kantzler oder den Reychsmarschall vor.

Desinfektionsspender sind an der Burgpforte und in der WC-Anlage vorhanden. Das Tragen einer Maske ist freigestellt. Händeschütteln ist erlaubt, Auf Umarmungen sollte verzichtet werde, Singen ist erlaubt. Atzung und Labung sind gewährleistet.